Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die Einen Mauern und die Anderen setzen Segel.

Match Races: Leinen los und Kurs auf mehr Erfolg! Wie ein Segeltörn die Kommunikation im Büro trainiert.


 

Warum ein Segeltörn am Bodensee die Kommunikation im Büro trainiert. Die Wellen schlagen hoch, unter dem Bug und an Deck. „Da vorn kommt eine Boje!“ „Klar zur Wende?“ „Ist klar!“ Die Kommunikation an Bord der „Bavaria 35 match“ klappt, schließlich sitzt die Mannschaft – Seminarteilnehmer aus einem mittelständischen Unternehmen – im selben Boot und hat dasselbe Ziel.

Dass sie das auch „daheim“ im Unternehmen tut, geht im Arbeitsalltag manchmal unter. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen und Arbeitsläufe von Innen- und Außendienst, Finance, Personal und Business Development. Doch nur wenn alle an einem Strang ziehen, lassen sich die gemeinsamen Unternehmensziele erreichen. Deshalb hat die Firma für das Team ein Match Race Teamtraining mit faszinatour gebucht.

Woher weht der Wind im Team?
Zusammen mit unserem Partner Match Center Germany, Marktführer im Bereich Segelsport und Segelevents in Deutschland, schicken wir die 14 Mitarbeiter aufs Wasser, um zu sehen, woher im Team der Wind weht. Im Wettstreit Boot gegen Boot soll transparent werden, wie gut die Teamarbeit funktioniert, wo Reibungsverluste den Erfolg verhindern – und wie man sie gemeinsam auflösen kann.

Parallel zu den Herausforderungen des Alltags ist das kaum zu schaffen. Ein Segeltörn dagegen bietet das ideale Trainingsumfeld. Durch die ungewöhnliche Umgebung und die räumliche Enge an Bord verlassen die Teilnehmer schnell ihre „Komfortzone“ und betreten den Bereich, in dem Verhaltenswahrnehmung und -veränderung möglich wird. Bald wird klar, dass es jeden Einzelnen mit seinen ganz besonderen Stärken, Charaktereigenschaften und Kernkompetenzen braucht, um gemeinsam ans Ziel zu kommen: eine Erkenntnis, die sich auf den schwankenden Planken einer Yacht beim gemeinsamen Kampf um den Sieg besonders gut verankern lässt.

Zwei Crews, ein Ziel: Wir machen das Rennen!
Am ersten Tag werden die Boote beladen und die Route geplant. Eine kurze Einführung gibt es noch, dann heißt es für die beiden Mannschaften: Leinen los und volle Fahrt voraus – einen erfahrenen Skipper und den faszinatour Trainer natürlich immer mit an Bord. Der See ist unruhig, die Wellen schäumen, an Deck fliegen die Kommandos. Es sind heiße Match Races, bevor der Tagessieger feststeht: Riesenfreude bei den einen, wilde Entschlossenheit, am nächsten Tag besser abzuschneiden, bei den anderen.

Genauso motiviert geht es dann an die Auswertung des Tages: Teamprozesse werden analysiert, Reibungsverluste im Zusammenspiel genau unter die Lupe genommen. faszinatour-Trainer Jörg Janzen sorgt dafür, dass bei aller Siegesfreude und Segelbegeisterung der Praxistransfer garantiert nicht untergeht.

Gemeinsam geht es besser – an Deck und im Büro
Am nächsten Tag ist dann Gelegenheit, die Erkenntnisse und Erfahrungen vom Vortag praktisch umzusetzen: bei den Rennen um den heutigen Tagessieger geben alle alles, die Crews sind ein eingespieltes Team, bei dem jeder Handgriff sitzt: Von Reibungsverlusten keine Spur. Am Ende hat diesmal Team zwei knapp die Nase vorn, doch beide Crews sind mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Gemeinsam analysiert man Verbesserungspotenzial, das sich im direkten Vergleich der Match Races besonders gut erkennen lässt. Denn beide Yachten sind genau baugleich, über Sieg oder Niederlage entscheiden also nur die Crew und ihr Zusammenspiel.

Zurück im Hafen folgt dann ein intensiver Transfer in den Berufsalltag. Hierbei werden die erfolgskritischen Faktoren herausgearbeitet und als Prinzipien des Handelns festgelegt. Und so wird, was sich in der Hitze des „Seegefechts“ eingeprägt hat, am Arbeitsplatz ganz sicher installiert. Eine Evaluation bestätigt: Die Kommunikation sowie die Zusammenarbeit sind 8 Wochen nach dem Training signifikant höher als vor dem Training. Die Prinzipien des Handelns sind gut vereinbart und hervorragend geankert.

Nehmen Sie auch in Ihrem Team Kommunikationsproblemen den Wind aus den Segeln: mit einem Match Race Teamtraining mit faszinatour. Mehr Infos: Jörg Janzen, Telefon: +49 (83 23) 96 56 – 19, E-Mail: joerg.janzen@faszinatour.de.


 

Teambesprechung vor dem Start.


Download
 

Match Races machen Spaß und Hunger!


Download
news_Faszinatour